Unsere Hafenrundfahrten führen Sie seit 1983 durch die alte Speicherstadt, durch verschwiegene Kanäle mit ihren rostigen Kaianlagen und an den hochmodernen, gewaltigen Containeranlagen entlang. Hinter Backsteinmauern, Lagerwänden und Stahlgerüsten liegen die Schätze des Hafens: Orientteppiche, Südfrüchte, Kakao- und Kaffeebohnen. Es sind die Schätze alter Kolonialreiche und die der modernen Globalisierung. Wer hat sie hergestellt? Wie werden sie vermarktet? Warum haben sie Hamburgs Reichtum begründet, aber nicht den der Herkunftsländer? Die Container verbergen ihren Inhalt und machen den Welthandel nahezu unsichtbar.

Aber wir können erklären, was im Container steckt. Unsere Rundfahrten veranschaulichen, wer gewinnt und wer verliert in Zeiten der Globalisierung und der so genannten Liberalisierung. Und sie dokumentieren, dass es auch heute überall in der Welt Bewegungen gibt, die ein wenig Sand ins Getriebe streuen.

Erforschen Sie mit uns wie der Hamburger Hafen im ungleichen Welthandel profitiert. Auch zu weiteren Themen haben wir Hafenrundfahrten anzubieten. Hafenrundfahrten und Rundgänge anderer Gruppen finden Sie unter Links.

Wir machen keine Voranmeldungen für die hier aufgeführten Rundfahrten - außer für größere Gruppen. Diese Rundfahrten können nur bar bezahlt werden.

Die nächsten Termine

Sonntag, 22. September, 16:00
Anleger Vorsetzen
Freitag, 27. September, 17:00
Anleger Vorsetzen
Freitag, 04. Oktober, 17:00
Anleger Vorsetzen